Eiche pflanzen

Fußballturnier der Schützenvereine

Fahrradtour

25-jähriges Jubiläum am Heienweg-Königsallee

Seit 25 Jahren pflanzen die Königspaare des Schützenvereins Bechtrup eine Eiche am Heienweg. Jetzt trafen sich die Königspaare der vergangenen Jahrzehnte zum geselligen Beisammensein.Im Jahr 1989 hatte der damalige Schützenkönig und Ehrenvorsitzende des Schützenvereins Bechtrup, Josef Hülsbusch, die Idee, für jedes Königspaar eine Eiche als Erinnerung zu pflanzen. Nach dem Beschluss der Generalversammlung hatten die Bechtruper Schützen im Frühjahr 1989 für sämtliche Königspaare nach dem Zweiten Weltkrieg am Heienweg eine Eiche in die Erde gesetzt. Zudem stellten sie eine Tafel mit allen Namen und zwei Bänke auf. Die weiteren Schützenkönigspaare führten diese Tradition fort, sodass alle zwei Jahre eine Eiche hinzukommt. Nach einem Vierteljahrhundert waren die Königspaare eingeladen, das kleine 25-Jahre-Jubiläum zu feiern. In einem Zelt am Heienweg gegenüber der Königstafel kamen sie am Sonntagnachmittag zum Kaffeetrinken zusammen. Bei dem kleinen Fest konnte Norbert Brune, der erste Vorsitzende, das amtierende Königspaar Daniel Krüskemper und Elisabeth Kremer, sowie fast alle ehemaligen Königspaare begrüßen. Anschließend gab es einen Rückblick – angefangen von der Entstehung der Idee über die Fortführung bis es zur Tradition wurde, verbunden mit dem Wunsch, dass die künftigen Königspaare auch weiterhin in ihrer Regentschaft eine Eiche pflanzen werden. Bis in den Abend hinein unterhielten sich die Könige und Königinnen aller Generationen über die vergangenen Feste und Regentschaften.

Ausmarsch am 05.07.2014

Ausflug nach Papenburg

Osterfeuer

Doppelkopftunier am 08.03.2014

Gewinner: Alfred Domhöver

Generalversammlung am 06.01.2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Bechtrup

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.